Das wertschätzende und ressourcenorientierte Betreuungsprogramm

Wir möchten unsere Gäste nach ihren vorhandenen Ressourcen in den Alltag in der Tagespflege mit einbinden. Das heißt, dass wir verschiedene Betreuungsangebote schaffen, mit der Option, diese frei zu wählen. Es würde gerade in der Betreuung keinen Sinn ergeben, jemanden zu einer Tätigkeit zu überreden oder zu zwingen, die ihm zuwider ist. Hieraus entstehen oft Despressionen, Aggressivität und ein sich zurückziehen, welches auch die häusliche Situation belasten kann.

Alt sein bedeutet bei weitem nicht, die eigene Entscheidungsfreiheit aufgeben zu müssen. Im Gegenteil: Wir möchten unseren Gästen die Möglichkeit bieten, möglichst viel in ihrem eigenen Tag mit zu strukturieren, um sich schnell bei uns wohl zu fühlen.

Dabei ist ein wertschätzender Umgang mit unseren Gästen eine Selbstverständlichkeit. Hierzu zählen unter anderem:

  • Ein herzliches Lächeln mit einem freundlichen „Guten Morgen“ und „Auf Wiedersehen“
  • Umgangsformen wie „Bitte“ und „Danke“
  • Respektvoller Umgang unter allen Anwesenden
  • Dass unsere Gäste in ihrer Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt werden und z.B. Hilfe bei der Orientierung in den Räumlichkeiten und in der Außenanlage bekommen
  • Dass wir Anregungen, Kritik und Beschwerden offen annehmen und gemeinsam nach Möglichkeiten des Behebens suchen wollen
  • Dass wir bei unseren Mitarbeitern Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild legen - da oft die Vorstellungen eines solchen zwischen Alt und Jung sehr auseinander gehen
  • Dass wir ein warmes, herzliches und vertrauensvolles Miteinander in unserer Tagespflege Cafe Klönschnack erreichen möchten